Kernkraftwerk und Umgebung
Finnland Olkiluoto 3



Vorsicht! Nicht alle kann man essen.


Istrien Kroatien
Ferienhaus Norwegen
Rugen
Frankreich
Ausflüge auf Rügen



Olkiluoto - Eine Insel an der Westküste Finnlands

Urlaub in Eurajoki, Rauma oder Pori.

An der finnischen Westküste liegt die Insel Olkiluoto, auf der zur Zeit das größte Kernkraftwerk der Welt (Olkiluoto3) gebaut wird. Es wird der Reaktor EPR sein, der von der Firma AREVA entwickelt wurde.

Steinstrand im Süden von Rauma. Langer, breiter Sandstrand bei Yyteri

Erleben Sie Ihren Urlaub auf Deutschlands größten Insel im
Ferienhaus Rügen


Die Insel Olkiluoto ist etwa 2,5 Kilometer breit und 6 Kilometer lang und somit bedeutend kleiner als die deutsche Insel Rügen, die eine Größe von 925km² hat. Auch ist Olkiluoto nicht etwa eine Urlaubsinsel wie Rügen, sondern einer der wichtigsten Energiestandorte Finnlands. Hier liefern bereits zwei Siedewasserreaktoren zusammen etwa 1600MW Strom. Der dritte Block, der ein Druckwasserreaktor ist, befindet sich noch in der Bauphase und der vierte AKW Block wird hier wohl auch noch entstehen. Aufgrund der großen Menge wird hier ein Endlager für den radioaktiven Abfall geschaffen. Dazu wird ein mehrere hundert Meter tiefes Tunnelsystem in den felsigen Untergrung gearbeitet.


Weltkulturerbe Rauma

Die Stadt Rauma befindet sich direkt am Meer südlich der Insel Olkiluoto und wurde bereits 1442 gegründet. Die Altstadt gehört zum UNESCO Weltkulturerbe und ist bekannt für seine alten Holzhäuser. In den nordischen Ländern ist diese Altstadt der größte zusammenhängende und besterhaltene mittelalterliche Stadtkern. In Rauma leben heute etwa 37000 Menschen. Hier ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung zu finden, ist nicht einfach. Durch die Nähe von Olkiluoto3, sind hier viele der Unterkünfte von den Monteuren belegt. Wer also eine Reise nach Rauma macht oder hier seinen Urlaub verbringen möchte, der sollte sich rechtzeitig um seine Ferienwohnung bemühen oder doch gleich das Ferienhaus Rügen mieten.



Rauma, Stadt and der Ostsee.

Um Rauma gibt es einige Buchten, die zum baden und angeln einladen.


Reiterferien

Auch an dieser Angelstelle auf der Insel Olkiluoto haben wir schon Hechte gefangen.


Schimmelpilz

Neben dem Sportboothafen gibt es auch einen Industriehafen in Rauma.



Weltkulturerbe aus der Bronzezeit

Zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört der Berg Sammallahdenmäki. Er wurde am 01.12.1999 auf dieser Liste als bedeutende archäologische Stätte aufgenommen.


In Finnland leben nur knappe 6 Millionen Menschen.

Der Sammallahdenmäki ist ein Grabhügel aus der Bronzezeit und wurden in den Jahren 1500 bis 100 vor Christus errichtet. Die Hügelgräber liegen Nahe der Gemeinde Lappi.


Die Landhebungen der Region sind noch nicht abgeschlossen.

Der sich in der Nähe befindende zugewachsene See Saarnijärvi war in der Bronzezeit noch ein Meerbusen, da zu der Zeit der Meeresspiegel noch etwa 30m höher war.