Baustelle Kernkraftwerk Olkiluoto 3



Privatklinik
Steuerberatung Berlin


Fotomontage des Kernkraftwerkes Olkiluoto3 nach der Fertigstellung.

An der Westküste Finnlands wird auf der Insel Olkiluoto im Bottnischen Meerbusen der dritte Block des Kernkraftwerks Olkiluoto gebaut. Olkiluoto3 wird eine elektrische Leistung von etwa 1600MW haben. In den beiden schon bestehenden Blöcken wird je eine elektrische Leistung von ca. 850 MW erzeugt.



AREVA

Der finnische Stromversorger TVO entschied sich, mit AREVA NP als Partner, in Olkiluoto3 den neuen Reaktortyp EPR der Geeneration III+ zu errichten. AREVA NP wird als Projektführer zusammen mit Siemens den EPR schlüsselfertig an TVO übergeben. Für das nukleare Dampferzeugungssystem sowie für die Brennelemente des Erstkerns ist AREVA NP verantwortlich. Den konventionellen Kraftwerksteil liefert Siemens.


Reaktorgebäude Mitte 2008

Maschinenhaus eines deutschen KKW bzw. AKW, Einbau eines WaZü

Balcke Dürr GmbH

Eine der deutschen Firmen, die am Bau des Kernkraftwerkes Olkiluoto3 beteiligt sind, ist die zur SPX Corporation gehörende Balcke Dürr GmbH. Mit seiner mehr als 130-jährigen Erfahrung baut Balcke Dürr Apparate, Behälter, Turbinenkondensatoren und Filteranlagen.
Für Olkiluoto3 lieferte die Balcke Dürr GmbH mehrere Behälter und Wärmetauscher, wie zum Beispiel die Hochdruckvorwärmer, Niederdruckvorwärmer, die WAZÜ und die Drallabscheider. An deren Einbau sind auch Mitarbeiter der Montageabteilung des Standortes Düsseldorf beteiligt gewesen.

Foto mit freundlicher Genehmigung vom KKW Biblis und der Balcke Dürr GmbH


Siemens

Weitere Firmen, die bei der Errichtung von Olkiluoto3 beteiligt sind, sind Heitkamp, Züblin, FMT, Käfer, u.s.w.


Maschinenhaus

Der Reaktor wurde in Asien gefertigt.

Der EPR ist ein von AREVA entwickelter Reaktortyp der Generation III+. Er bietet neben seiner verbesserten Sicherheit und Strahlenschutz und auch einen besseren Wirkungsgrad. Der Gesamtwirkungsgrad der Anlage soll 36 bis 37 Prozent erreichen. Eine Anlagenverfügbarkeit von bis zu 92 Prozent wird angestrebt.


Für die Montage und den Service an Industrieanlagen ist die FMT Gruppe ist ein europaweit führender und erfahrener Dienstleister. FMT`s Arbeit zeichnet Qualität, Termintreue und ein hohes Maß an Arbeitssicherheit aus. Das Ergebnis ist eine effiziente und zuverlässige Projektabwicklung. Kunden aus den unterschiedlichsten Industriezweigen bauen auf diesen Vorsprung seit fast 30 Jahren. Der Auftragsumfang von FMT in Olkiluoto umfasst die Montage der Hochdruckturbine und des Generators, der Kondensatoren, Niederdruckturbinen-Außengehäuse und der Turbinenlagerböcke, die Innenausbauten an den Niederdruckturbinen sowie die Rohrleitungsmontage im Turbinenbereich.


FMT

FMT Gruppe, umfangreicher Arbeitsumfang im Maschinenhaus.

Schwarz & Schmidhofer

Schwarz & Schmidhofer - Auftragnehmer der FMT

Für die Schwarz&Schmidhofer Industrieanlagenbau GmbH bilden das Kerngeschäft die Planung, Lieferung, Vorfertigung, Montage und Dokumentation von Rohrleitungssystemen für Industrie- und Kraftwerksanlagen. S&S, deren Sitz sich in Frankenthal/Pfalz befindet, gewährleistet sachgemäße Verarbeitung von unlegierten, niedriglegierten, warmfesten und austenitischen Stählen, Kunststoffen und Nichteisenmetalle. Ihr Angebot ersteckt sich über Anlagenmontagen incl. Montagen von Apparaten, Behältern, Kolonnen und Maschinen im Neubau, Wartungs- und Rohrleitungsarbeiten im laufenden Betrieb bis hin zur Herstellung geschweißter Bauteile aus Stahl, wie z.B. Rohrbrücken, Stützkonstruktionen und Rohrhalterungen.
Im Kernkraftwerk Olkiluoto 3 hat Schwarz&Schmidhofer Industrieanlagenbau GmbH den Montageauftrag für die Turbinenverrohrung.

Foto mit freundlicher Genehmigung von S&S